Case 39

Fälschungssichere Farben und Lacke

Viele größere Objekte wie Recycling-Container und Müllpressen sind Objekte mit hohen Anschaffungskosten, die oftmals unbeaufsichtigt beim Kunden vor Ort stehen und dies auch oftmals über einen längeren Zeitraum.

Werden diese gestohlen und umlackiert, hat man kaum eine Möglichkeit zur nachträglichen Identifikation. Dies gilt übrigens auch für andere Objekte, wie z.B. Teile für den Gerüstbau, Zäune oder andere Baustellenelemente, sowie jegliche weiteren markierungsfähigen Objekte oder Maschinen.

Es wurde ein spezieller, fluoreszierender und lebensmittelechter chemischer Marker entwickelt, der als fälschungssicher gilt und welcher in die Farben und Lacke für die zuvor beschriebenen Objekte eingebracht werden kann – und das übrigens in allen gewünschten RAL-Farbvarianten.

Selbst nach einem Diebstahl und einer neu aufgebrachten Lackierung lässt sich der Marker noch immer zumindest im Labor auf Verdacht hin nachweisen.

In den meisten Fällen gelingt eine Identifikation aber über unsere Detektoren, und zwar entweder über das ans Handy gekoppelte Bluetooth-Device, mit der Möglichkeit die Messdaten mit den in unserer Cloudlösung hinterlegten Daten abzugleichen oder den externen Detektor, der als komplettes „Kit“ erhältlich ist. Beide Varianten identifizieren den Marker als Original und die dem Marker zugeordnete Organisationseinheit.


More Information: PDF Download

Logistics Arts GmbH | Industriestrasse 17A | 71706 Markgröningen