Case 47

Paletteninspektor

Automatische Paletteninspektion auf Beschädigung und Originalität

In einer Kooperation mit den Firmen Image Control und Polysecure bietet die Logistics Arts GmbH den Paletteninspektor als automatisches System zur Überprüfung von Mehrwegpaletten an, welche als Stand-Alone-Lösung oder integrierbar in einen automatisierten Reparatur- und Sortierprozess verwendet werden kann.


Zusätzlich zur Überprüfung auf Beschädigung wird über die Polysecure Marker Detection die Echtheit von Ladungsträgern überprüft.

Das automatisierte „High Speed“-System überprüft ca. 1500 Paletten pro Stunde und kann mit variabler Geschwindigkeit betrieben werden. Je nach Defekt-Typ kann der Inspektor differenziert aussortieren, dazu ist das Gerät einfach in vorhandene Produktionslinien integrierbar.

Besonderen Wert wurde auf Robustheit und Wartungsfreundlichkeit gelegt

Statistiken können in Echtzeit ausgelesen werden, bedient wird das Gerät über den integrierten Touchscreen.

Paletteninspektor1

Folgende Schadenstypen erkennt der Paletteninspektor:

  • Kunststoff- und Papierrückstände
  • Brüche
  • Rückstände von Farben und Lacken
  • hervorstehende Nägel
  • fehlende, gebrochene oder falsch positionierte Bretter und Klötze
  • Unterscheidung Original/Fälschung durch integrierten Nagel-Marker-Detektor

Palette_ger